Reinkarnation - Wir hinterlassen diese Welt uns Selbst

Reisen in das ewige Leben der Seele machen die Reinkarnation erfahrbar. Doch es ist sehr viel mehr. Wir können erfahren, das wir mit vielen Menschen aus dem heutigen Leben schon seit vielen Inkarnationen verbunden sind. Wir haben in unserer Seelenheimat eine Seelenfamilie, wo wir uns gegenseitig dabei unterstützen uns als Seele zu entwickeln. Wir können immer mehr erkennen was uns als Menschen verbindet und damit das Trennende in dieser Welt überwinden...

 

Rückführungen in frühere Leben und in das Leben zwischen den Leben - Geistige Welt - beantworten viele Fragen, die Menschen sich seit jeher stellen:

Ist mit dem Tod das Leben zu Ende?  Wohin geht meine Seele nach dem Tod? Komme ich wieder zurück auf diese Welt? 

Was bedeutet es eigentlich für mich und mein Leben?


Ja, was bedeutet es eigentlich für mein Leben?

Jeder von uns hat wohl mindestens mehrere hundert Leben vielleicht sogar 1.000 Leben hinter sich. Erfahrungen und Prägungen, die die Seele in die nächste Inkarnation mitnimmt. Einige davon sind in unserem heutigen Leben aktiv. Bestimmen zum Teil unsere Verhaltensweisen und Überzeugungen. Sind zum Teil ursächlich für unsere Ängste.

Für die seelische Entwicklung und unserer seelischen Gesundheit wäre es gut einiges davon in diesem Leben zu lösen. Wir haben uns vor dieser Inkarnation einige Lebensumstände ausgesucht - die Eltern, das Lebensumfeld, den Partner. Einiges passiert in unserem Leben aber auch ungeplant. Es liegt immer in unserer Verantwortung und in unserer Hand unser Leben zu gestalten. Im tiefsten Sein möchte jede Seele wachsen. Manchmal widerfahren uns Krankheiten, die uns auf der seelischen Ebene mitteilen wollen, etwas in unserem Leben zu verändern. Ich möchte nicht behaupten, das dies für jede Krankheit gilt. Aber es lohnt sich immer die seelische Botschaft zu erkunden.


Jeder kann die Welt seiner Seele erkunden, indem er die materielle Welt des Alltags verlässt und sich auf eine geistige Reise begibt. Eine solche Reise gibt Einblicke in das ewige Leben der Seele. So wie man sich auf eine Reise in ferne Länder begeben kann, um neue Landschaften, andere Kulturen oder Sitten kennen zulernen.

Auf einer geistigen Reise kann man etwas über seine früheren Leben erfahren, die Seelenheimat erkunden, Kontakt zu anderen Seelen und geistigen Führern aufnehmen. Diese nicht materielle Welt wird mit der Zeit so wirklich und vertraut wie die materielle Welt. Manche halten diese Reisen vielleicht nur für einen Spirituellen Egotrip.

 

Diese Reisen sollten aber immer mit einem persönlichen Anliegen unternommen werden. Nur dann, und dies durfte ich immer wieder erfahren, bekommt man wirklich relevante Antworten aus der geistigen Welt. Durch die Einblicke in das ewige Leben unserer Seele können wir erkennen, wie unnötig unsere Ängste sind. Nicht nur die Angst vor dem Tod, sondern vielmehr die Angst vor dem Leben. Dem Leben wirklich zu vertrauen, der eigenen Bestimmung zu folgen und sein Herz für die Liebe zu sich selbst und zu anderen zu öffnen.

Solche Reisen in das ewige Leben der Seele machen die Reinkarnation erfahrbar. Doch es ist sehr viel mehr. Wir können erfahren, das wir mit vielen Menschen aus dem heutigen Leben schon seit vielen Inkarnationen verbunden sind. Wir haben in unserer Seelenheimat eine Seelenfamilie, wo wir uns gegenseitig dabei unterstützen uns als Seele zu entwickeln. Wir können immer mehr erkennen was uns als Menschen verbindet und damit das Trennende in dieser Welt überwinden. 

 

 

 

 

Aus meiner Sicht sind die spirituellen Erkenntnisse von unschätzbarem Wert für unser Menschsein. Alles Trennende und die damit auch verbundenen Konflikte in dieser Welt, die wir uns durch Geschlecht, Hautfarbe, Kultur, Religion oder durch Abstammung schaffen, lösen sich in dem Moment auf, wenn wir das ewige Leben unserer Seele kennen. Jeder von uns war in den vielen hunderten von Leben z.B. schon Mann / Frau, Schwarz / Weiß, Europäer / Asiate, Christ / Moslem und diese Liste ließe sich fortsetzen. Wir sind als Seele in früheren Leben schon fast überall zu Hause gewesen. Und wir sind als Seele nicht nur mit unserer Seelenfamilie, sondern mit allen Seelen verbunden. Auf der Spirituelle Ebene sind wir alle Eins. Es wird vielleicht noch eine Weile dauern bis wir dies erleben. Wahrscheinlich erst in einem unserer zukünftigen Leben.

 

Reinkarnation bedeutet aber auch ein mehr an Verantwortung. Mehr Verantwortung für uns selbst, für unsere Mitmenschen, für unsere Umwelt und für diese Erde. Der Satz - Wir hinterlassen diese Welt unseren Kindern - gilt so nicht mehr. 

Wir hinterlassen diese Welt uns Selbst.

 

© Ralf Hungerland, Hamburg 18. November 2016



Kommentar schreiben

Kommentare: 0