Zeit des Erwachens

In den letzten Tagen inspirierten uns die beiden Bände von Bernadette und Christina von Dreien*. (Zwillinge im Licht, Die Vision des Guten - Govinda Verlag) . Wir fühlen uns gestärkt unseren Teil beizutragen, den Transformationsprozess voran zu bringen. Noch klarer, noch deutlicher zu werden, worum es für uns Menschen eigentlich jetzt geht. Die Menschen noch mehr mit der lichtvollen Welt unserer geistigen Helfer und Heiler zu verbinden. Völlig beseelt von der Aussicht, das immer mehr Menschen erwachen, zeigt sich grade auch die andere Seite.

 

In den letzten Tagen trafen wir auf Menschen, die in einer ganz anderen Welt leben. In einer Welt, in der das Fremde bedrohlich ist. In einer Welt, die Fremde pauschal verurteilen und herab würdigen. Wir trafen auf Menschen, die andere, die nicht so sind wie sie selbst mit Haß und innerer Wut begegnen. Es war für uns energetisch zu spüren, d.h. Bauch und Magen zogen sich krampfhaft zusammen. Fast Synchron dazu bekomme ich eine WhatsApp von einer Klientin, die mit mir über das reden will, was in der Welt grade Schlimmes geschieht und was man tun kann.

Und fast im gleichen Moment eine weitere Nachricht von einer anderen Frau: Ihre Familie attackiert sie, weil diese mit ihren Veränderungen  und ihrem Erwachen nicht klar kommen. Ich habe den Eindruck, umso mehr die lichtvollen Kräfte sich jetzt grade zeigen, umso mehr fühlen sich die Anderen gradezu bedroht. Bisherige Glaubens- und Wertesysteme kommen ins wanken. Viele Menschen möchten das nicht hören, was wir zu sagen haben. Auch wenn wir der Meinung sind, das wir ihnen bei ihrer Heilung helfen könnten. Auch wenn wir der Meinung sind, das die Aussicht auf eine bessere Welt für Alle eigentlich eine frohe Botschaft ist. Viele Menschen haben sich in ihrer Welt eingerichtet und verteidigen sich, wenn andere ihnen von einer anderen Welt erzählen.


Der Reinkarnationszyklus ist ein Naturgesetz.

„Der Reinkarnationszyklus ist ein Naturgesetz“ - Christina von Dreien - Die Vision des Guten. Kein Glauben, keine Religion, keine Weltanschauung - ein Naturgesetz. Allein diese Aussage hat enorme Sprengkraft. Wenn wir immer wieder geboren werden und in unterschiedlichen Körpern, Geschlechtern, Religionen, Hautfarben und Ländern hier auf dieser Erde oder auch auf anderen Planeten ein neues Leben beginnen. Wenn wir anfangen den Schleier des Vergessens abzulegen und uns an all die Inkarnationen wieder erinnern, die wir gelebt haben. Dann wird es sehr sehr schwer die Trennung zwischen den Menschen aufrecht zu erhalten. Dann wird es sehr schwer werden die Menschen in den Krieg zu schicken, die Konflikte anzustacheln und die Angst zu schüren. Die jetzigen wirtschaftlichen und politischen Machtsysteme werden zusammen brechen. Doch soweit sind wir noch nicht. Das Naturgesetz der Reinkarnation ist dabei noch die harmloseste Feststellung in dem Buch - Die Vision des Guten. 


Die Erde befindet sich in einem gewaltigen Transformationsprozeß

Die Erde befindet sich in einem gewaltigen Transformationsprozeß. Tausende von hochentwickelten Seelen inkarnieren sich grade, weil die Erde und die Menschheit dringend Hilfe braucht. Viele Zivilisationen  beobachten grade unseren Planeten, weil das was grade bei uns geschieht etwas einmaliges im Universum ist. Werden wir diese Transformation schaffen?

 

Die Schwingung unseres Planeten Erde hat sich seit 2012 erhöht und das Wachstum des Bewusstseins der Menschen ermöglicht. Immer mehr Menschen erwachen. Immer mehr Menschen hinterfragen die Dinge. Jede Information sollten wir kritisch betrachten und für uns selbst überprüfen. Und wir können uns dann in jedem Moment unseres Lebens neu entscheiden. 


Die Zeit des Erwachens ist da.

Die Zeit des Erwachens ist da. Umso mehr Menschen erwachen. Umso mehr Menschen ihr Licht leuchten lassen. Umso mehr Menschen ihr wahrhaftiges Potential zeigen. Umso mehr Menschen trauen sich auch ihr Licht endlich kraftvoll leuchten zu lassen. Einige werden davon geblendet sein und sich in ihre Dunkelheit zurück ziehen. Wir können ihnen nur die Hand reichen. Ergreifen müssen sie diese Hand von selber.

 

Jeder ist auf seinem Weg. Jeder kann für sich entscheiden, welchen Weg er gehen möchte. In dieser oder in der nächsten Inkarnation. Wir haben das Geschenk des freien Willens bekommen. Die geistigen Helfer werden dieses Geschenk achten und niemals eingreifen. Sie sind geduldig und schauen sich interessiert unsere Entwicklungen an. Doch die helfende Hand der geistigen Helfer ist immer da. Doch ergreifen müssen wir diese Hand von selber. 

 

© Ralf Hungerland Selmsdorf 11. April 2018