Soul Life Therapy®


Rückführungs- und Reinkarnationstherapie

Begründer Ralf Hungerland

Aus dem Wissen und den Erfahrungen von 20 Jahren in der Arbeit mit Rückführungen, hat Ralf Hungerland einen spirituellen Weg der Heilung und Klärung entwickelt, welcher den gesamten Entwicklungsweg der Seele betrachtet. Die Soul Life Therapy®- Methode ist ein Weg der Heilung mit Rückführungen in Kindheit und in Frühere Leben. Eine spirituell ausgerichtete Arbeit, die mit inneren Bildern, Gedanken und Gefühlen arbeitet. Die Heilwirkung ist dabei unabhängig vom Glauben an die Reinkarnation. 

 

Soul Life Therapy® ist eine ganzheitlich orientierte Methode, um Heilungen auf der Seelenebene zu fördern und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Sie bewirkt dass Körper, Geist und Seele wieder in Balance kommen und wirkt sich positiv auf die psychische und körperliche Gesundheit aus. Unsere Klienten erfahren Heilung und Linderung z.B. bei Burnout, Schlafproblemen, unerfüllte Sexualität, Flugangst, Platzangst und vieles mehr.


Themen Soul Life Therapy® - Sitzung

  • Ich habe Angst … in einem Flugzeug,  vor Spinnen, vor Höhe oder ähnlichem.
  • Ich habe Angst in engen Räumen (Fahrstuhl, Kino, Tunnel).
  • Ich habe Angst über eine Brücke zu gehen.
  • Ich habe Angst vor Prüfungen.
  • Ich habe Angst öffentlich zu reden
  • Spezifische Ängste; z.B. Flugangst, Höhenangst, Platzangst/Enge, Angst im Wasser, Angst vor Hunden, Angst vor Spinnen
  • Soziale Ängste; z.B. Angst vor Nähe, Beziehungen, Kontakt zu anderen Menschen

Die Soul Life Therapy® Methode beinhaltet folgende Elemente:

  • Arbeit mit dem Leitgefühl, um die Ursache eines Themas zu finden
  • Wege der Heilung und Auflösung von Themen (z.B. Wieder Erleben, Veränderung der inneren Geschichte, Rituale der Heilung, Begegnungen mit anderen Seelen, karmische Auflösungen)
  • Die Zeitebenen: jetziges Leben, frühere Leben, Leben zwischen den Leben, zukünftige Leben
  • Deutungen der Reisen aus früheren Leben
  • Spirituelles Verständnis des Konzeptes „Seele und frühere Leben“
Wolken Himmel Berge

Bei der Soul Life Therapy® Methode geht es zunächst darum, wieder etwas bewusst zu machen, was bisher nur im Unterbewusstsein bzw. in der Seele vorhanden war. Danach gilt es, Heilungswege zu initiieren, die geeignet sind, Blockaden, Verletzungen oder karmische Schuld aufzulösen. Dies gilt sowohl für eine Rückführung in die Kindheit, als auch für die Rückführung in ein früheres Leben. Eine spirituell ausgerichtete Arbeit, die mit inneren Bildern, Gedanken und Gefühlen arbeitet.

Die Heilwirkung ist dabei unabhängig vom Glauben an die Reinkarnation. Soul Life Therapy® gibt Antworten und Klärungen für das Leben heute und für die Gestaltung der Zukunft. Bei vielen Problemen ist es sehr nützlich den Ursprung der Schwierigkeiten zu finden. Es geht darum zunächst das Leitgefühl – in der Regel auch das “Leidgefühl“ – zu identifizieren. Dies ist ein Signal des Unterbewusstsein bzw. der Seele, das dann ganz sicher zu dem Auslöser des Problems bzw. des Themas führt.

Die Themen sind sehr vielfältig, beispielsweise Beziehungsprobleme, Bereinigung von Konflikten, die Entwicklung von Selbstwert und Selbstvertrauen, die Überwindung eigener persönlicher Grenzen und Begrenzungen oder spezifischer Ängste. Häufig geht es auch darum, eine neue Lebensperspektive zu entwickeln. Einen Überblick über die Themen findest du hier.


Wenn die Seele leidet, kann es hilfreich sein, sich die Entwicklung und den Weg der Seele anzuschauen. Dieser umfasst alle vorherigen sowie das jetzige Leben der Seele. Dabei geht es darum, die inneren Heilungskräfte der Seele zu aktivieren, um ihre Entwicklung zu unterstützen. Therapie bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Bereitschaft und die innere Arbeit des Klienten erforderlich sind, damit der Weg der Heilung möglich ist. Dabei ist es nicht notwendig, dass der Klient an Vorleben glaubt. Es reicht aus, wenn er die Erlebnisse einer Rückführung als Botschaften der Seele betrachten kann.

Dieses Video zeigt den typischen Ablauf einer Sitzung Rückführung mit der Soul Life Therapy® - Methode. Weitere Videos zu unserer Arbeit findest Du hier.


So können z.B. bestimmte spezifische Ängste (z.B. vor Wasser oder Höhe), die bereits seit frühester Kindheit bestanden haben, einen Zusammenhang mit einer Situation aus einem vorherigen Leben haben. Diese Erkenntnis eröffnet einen neuen Weg, spezifische Ängste aufzulösen oder wenigstens zu mildern. Uns ist es wichtig zu verdeutlichen, dass die Soul Life Therapy®- Methode ein sinnvolles und wertvolles Therapiekonzept darstellt. Wir möchten es jedoch jedem selbst überlassen an die Idee der Reinkarnation zu glauben.

 

Viel wichtiger ist es uns, auf der seelischen Ebene Heilungsvorgänge zu initiieren, die ohne das Konzept der Reinkarnation nicht möglich wären. Wer sich mit der Idee der Reinkarnation schwer tut, darf die inneren Bilder einer Rückführung gerne auch als wichtige Botschaften der Seele betrachten. Wir - Nicole und Ralf - selbst sind von der Reinkarnation überzeugt, da wir sowohl durch eigene Erfahrungen als auch durch Erlebnisse mit Klienten sehr viele " Beweise“ erfahren durften.


Heilwege - Soul Life Therapy®

1. Die Innere Geschichte verändern

Wir können die Vergangenheit nicht verändern. Das gilt sowohl für das jetzige Leben als auch für frühere Leben. Wir können aber den Einfluss der Vergangenheit auf unser heutiges Leben anders gewichten. Dazu braucht unser Gehirn eine Alternative, eine neue innere Geschichte. Dies ist hilfreich, um den emotionalen Anteil des alten Erlebens zu minimieren oder sogar bedeutungslos zu machen. Zunächst geht es darum, die Veränderung der inneren Geschichte zu ermöglichen. Hierzu gibt es folgende Lösungsprozesse, die auch zum Teil miteinander verbunden werden:

  • Ressourcen, Stärken und Kraftquellen für den Klienten in die Vergangenheit schicken.
  • Enttäuschung, Zorn, Wut, Trauer zulassen.
  • Vergebung und/oder  Mitgefühl für mitwirkende Personen entwickeln.
  • Ressourcen, Stärken und Kraftquellen für die mitwirkenden Personen in die Vergangenheit schicken.
  • Rückgabe von Verantwortung und Schuld an die Personen, die sie wirklich zu tragen haben.

Danach kann eine neue innere Geschichte geschrieben bzw. visualisiert werden. Diese neue Geschichte ist Basis eines neuen Erlebens und einer neuen inneren Vergangenheit, deren Wirkung bis in Gegenwart und Zukunft reicht. Die alte ursprüngliche Geschichte darf dann als „Erfahrung“ in ein inneres Archiv wandern.

2. Heilung durch Wiedererleben

Manchmal ist es notwendig, Unangenehmes anzuschauen und zu erleben. Reaktionen wie Lachen, Weinen und Trauern dürfen in einer Rückführung nicht nur geschehen, sondern sind wichtiger Teil des Heilungsprozesses. Nicht das bewusste Wissen um die Situation ist hier entscheidend, sondern die  emotionale Verarbeitung. Manchmal ist das Wieder-Erleben einer  früheren Situation ein Weg, um das Thema aufzulösen oder andere Wege zu ermöglichen.

3. Heilung durch Rituale

Rituale können uns dabei helfen, etwas zu verabschieden oder loszulassen. Dies gilt für alle Themen, die wir ausreichend verarbeitet haben. Rituale können wir zusätzlich nutzen, um das Wieder-Erlebte zu integrieren.

Beispiele:

  • Baden in einem See mit heilendem Wasser
  • Einen Ballon mit alten Energien gen Himmel schweben lassen
  • Das Erlebte in einer Schatzkiste, Truhe oder einem Fotoalbum  „archivieren“.
  • Heilung durch Lichtenergie
  • Kelch der Vergebung
  • “Altes“ durch ein Feuerritual loslassen.

 

4. Heilung durch Seelenbegegnung

Die Begegnung mit einem verstorbenen Menschen kann eine sehr heilsame Wirkung haben. Manchmal tauchen diese Seelen in der Rückführung auf und haben Botschaften für uns, oder wir können ihnen Fragen stellen. Auch die bloße Begegnung oder Anwesenheit kann sehr wohltuend sein. Viele spüren dann eine große Verbundenheit und Zugehörigkeit zu diesen Seelen. All dies kann die Trauer um den Verlust eines geliebten Menschen mindern. Manchmal wünschen sich Klienten solche Begegnungen bewusst herbei, und manchmal tauchen sie unvermittelt auf. In beiden Fällen haben sie eine tief berührende Wirkung.

 

5. Karma

Der Ausdruck kommt aus dem Sanskrit und bedeutet: Tat. Die Vorstellung aus Sicht der Reinkarnationstherapie ist die, dass unsere Taten Auswirkungen auf unser jetziges und auch auf unsere nachfolgenden Leben haben. Ganz einfach gesagt werden wir für gute Taten belohnt und für schlechte Taten bestraft. Dies ist aus spiritueller Sicht aber keine Strafe, sondern für die Weiterentwicklung der Seele wichtig und notwendig. Wenn man sich mehrere Vorleben anschaut, zeigen sich häufig karmische Zusammenhänge. Das Opfer einer Tat war häufig Täter in einem vorherigen Leben. Die Anerkennung von Schuld für die Taten im vorherigen Leben ist dann der wesentliche Heilungsaspekt. Manchmal ergeben sich daraus Aufgaben, die im heutigen Leben zu erfüllen sind. So können z.B. länger andauernde Konflikte mit anderen Personen karmische Zusammenhänge haben. Auch körperliche und psychische Probleme können von karmischer Bedeutung sein. Wenn sich dies in einer Rückführung zeigt, so ist das ein wesentlicher Schritt für den Heilungsprozess. Der Grund eines Problems muss jedoch nicht unbedingt karmisch sein. Wenn die Heilung über die anderen Prozesse nicht möglich ist, dann gibt es aber mit hoher Wahrscheinlichkeit einen karmischen Zusammenhang.


Zur Geschichte - Soul Life Therapy®

Ralf Hungerland

Am Anfang war es nicht wichtig für mich, ob es frühere Leben gibt. Die Rückreise in die Vergangenheit der Klienten diente immer dazu Probleme zu lösen. Es ist einfach so, das das Finden des Ursprungs das Problem auflösen kann. Es lässt sich damit Vieles auflösen Beziehungsprobleme, Ängste etc...

Der Ursprung liegt in den Erinnerungen der Seele. Es gibt einen Marker des Unterbewusstseins "Das Leit(d)gefühl", dass einen sicher zum wahren Ursprung hinführt. In diesem Ursprung ist Heilung möglich. Es war das Unterbewusstsein der Klienten, das in die früheren Leben geführt hat. Anfangs habe ich es immer wieder noch getestet. Eine Auflösung in der Kindheitssituation brachte keinen oder nur unzureichenden Erfolg. Mit Zustimmung der Klienten führte ich sie in ihre früheren Leben. Und die Heilung geschah. Anfangs haben weder ich noch meine Klienten wirklich an frühere Leben geglaubt. Aber ich habe es immer für möglich gehalten. Therapie bedeutet innere Arbeit. Diese innere Arbeit bedeutet dauerhafte Heilung.


Wichtiger Hinweis

Bei Körperlichen Krankheiten sollte eine organische Ursache immer vorher abgeklärt sein. Schwerwiegende psychische Probleme (z.B. Schizophrenie, Wahnstörungen, Depressionen,  Süchte, schwere Traumata, posttraumatische Belastungen, Suizidgefährdung) bedürfen einer psychotherapeutischen Behandlung. Bei Klienten, die bereits in Psychotherapie sind, können Rückführungen – in Absprache mit dem Therapeuten - eine gute Ergänzung sein.