Über Fernsitzungen und das Geistige Internet Aller Seelen

Als ich mich vor ca. 15 Jahren in Reiki ausbilden liess, war ich sehr angetan und gleichzeitig etwas verwundert, das man mit Reiki auch aus der Ferne heilen kann. In einem Reiki-Buch wurde diese Möglichkeit genau beschrieben und da das Buch bereits in der 6. Auflage erschien, konnte ich mir kaum vorstellen, das die Autoren Unsinn verbreiten. Dennoch blieb ich etwas skeptisch. Also habe ich es mehrfach getestet. Einmal gab ich einer guten Freundin in einem grossen Veranstaltungsraum ohne ihr Wissen Reiki auf die Ohren. Dabei konnte ich sie aus der Ferne beobachten. 

Nach wenigen Minuten fasste sie sich an die Ohren, die nun anfingen sehr sehr warm zu werden. Sie schaute zu mir rüber und lächelte, denn sie wusste nun was ich tat. Es folgten noch viele weitere Erlebnisse, die mir bestätigten das Reiki aus der Ferne funktioniert.

Ich habe auch viele Jahre mit Systemischen Aufstellungen gearbeitet und immer wieder staunend kleine und grosse Wunder erleben dürfen. Stellvertreter erhalten in einer Familienaufstellung Informationen, die sie eigentlich nicht wissen können. Einmal entdeckten wir in einer Aufstellung, das die Mutter eines Klienten ein Geheimnis aus Scham verborgen hält und sehr darunter leidet. Zwei Wochen nach dieser Aufstellung trifft der Klient sich mit seiner Mutter, die ihm nun nach vielen Jahren ihr Herz ausschüttet. Der Klient hatte von sich aus nicht danach gefragt und die Mutter wusste selbstverständlich nichts von der Aufstellungsarbeit. Es gab viele Erfahrungen dieser Art.

Fernheilungen & Mediale Botschaften

Warum erzähle ich dir das? - Fernheilungen, Fernsitzungen, Mediale Botschaften. Das ist für viele Menschen unvorstellbar, das es das gibt und das es wirklich funktioniert. Wenn man privat drüber spricht, wenden sich manche wieder ihrem Smartphone zu und senden ihrem Freund in Shanghai eine whatsapp. Als vor gut 160 Jahren das Telefon erfunden wurde, konnten sich wohl nur wenige vorstellen, das man mit einem Menschen sprechen kann, der nicht im selben Raum ist. Viele können sich also nicht vorstellen, das Fernsitzungen funktionieren.

Dabei sind wir alle miteinander verbunden. Das geistige System aller Menschen ist vernetzt. Nicht nur unsere Computer, Ipads und Smartphones sind über das Internet vernetzt. Es gibt auch ein geistiges Internet aller Seelen, dessen Bedienung wir natürlich lernen müssen. Wie ein guter Browser das Gesuchte heute in Sekundenschnelle im Internet findet, so müssen wir unsere mentale Kompetenz auf Google-Niveau trainieren, um medial effektiv arbeiten zu können. Leider wirkt manchmal unser Verstand, wie eine interne Firewall, so das wir an die wirklichen Informationen nicht rankommen.

Stellvertretende Rückführung & Seelenreisen

Als Nicole und ich anfingen mit Alexander Gosztonyis Methode der Stellvertretenden Rückführung zu arbeiten, ahnten wir nicht, welches Potential in dieser Methode steckt. Man muss schon sehr offen sein für die Botschaften aus der geistigen Welt, wenn man in die frühere Leben einer anderen fremden Person reist. Es waren die Rückmeldungen unserer Klienten, die uns hier bestärkten. Sie hörten sich zum Nacherleben der Stellvertretenden Rückführung unsere Live-Audio Aufnahmen an, wussten bereits wie die Geschichte weitergeht, bevor sie unseren Text auf der Aufnahme hörten. In einem Fall erschien eine Katze mit einem besonderen schwarz-weissen Muster des Fells zu Beginn der geistigen Reise. Der Familienkater, wie wir später von der Klientin erfuhren. Viele solcher Erlebnisse durften wir inzwischen erfahren.

 

Wir haben diese Form der Sitzung weiter ausgebaut, fragen nach Zusammenhängen zwischen Personen aus dem früheren und dem heutigen Leben. Führen Heilrituale, Vergebungs- und Versöhnungsrituale in der geistigen Welt durch. Unsere Klientin erlebt es nach und macht diese mit, wie bei einer persönlichen Sitzung. In einem Fall erschien bei einer Klientin einige Wochen nach der Rückführung die Seele des vor vielen Jahren verstorbenen Vaters. Er bedankte sich für ihre Vergebung und ihre Versöhnung. Eine weitere besondere Geschichte ist das Pferd das sich schuldig fühlte.

Wenn die Stellvertretende Rückführung möglich ist, so müsste doch auch eine Stellvertretende Seelenreise möglich sein. Deshalb haben wir aufgrund unserer Erfahrungen diese geistige Reise als Fernsitzung selbst entwickelt. Wir reisen in das letzte Vorleben und dann in die Seelenheimat, um u.a. Botschaften aus der geistigen Welt für unseren Klienten zu erhalten. 

Bei der Stellvertretenden Rückführung und bei der Stellvertretenden Seelenreise arbeiten wir zu zweit. Einer von uns ist Stellvertreter / Medium, der andere leitet die Reise. Mit der Zeit haben wir festgestellt, das bei einigen Themen der Leiter nicht mehr so notwendig ist.


Stellvertretende Rückführung * Tempel der Weisheit * Seelenrückholung

Bei den Fernsitzungen Stellvertretende Rückführung, Seelenrückholung und Tempel der Weisheit arbeitet somit nur einer von uns als Medium für Dich. Wir gehen in einen Trancezustand und stellen uns innerlich die Fragen, die der Rückführungsleiter stellen würde. Machen mental die gleichen Rituale der Heilung, Vergebung und Versöhnung.

Wir wissen, das ohne die Hilfe der Geistigen Welt und unserer Seelenführung diese Arbeiten nicht möglich wären. Wir laden sie zu den Sitzungen immer ein, wissen das unsere Helfer da sind. Sind im Vertrauen, das die medialen Bilder, Szenen und Botschaften aus einer anderen Dimension kommen. Mögen diese Zeilen auch für manchen Leser wunderlich erscheinen. Wir haben auch den Auftrag es Dir auf diese Art und Weise mitzuteilen. Wir sind dankbar für die Unterstützung aus der Geistigen Welt und wünschen uns, das noch viele Menschen diese wunderbaren Helfer in ihr Leben integrieren. Um in diesem Leben voller Vertrauen und Mut die eigene Lebensaufgabe mit Freude zu erfüllen.

 

©Ralf Hungerland, Selmsdorf, Germany 09. Juni 2017


Kommentar schreiben

Kommentare: 0